Die Orte Des Waldes - Das Fremdenverkehrsbüro Nançay-Sologne

Kommen Sie zu der Entdeckung von fünf außergewöhnliche Dörfer
Nançay, Neuvy-sur-Barangeon, Vouzeron, Saint-Laurent et Vignoux-sur-Barangeon

willkommen / Entdecken / Les Villages de la Forêt (Die Orte des Waldes)

Les Villages de la Forêt (Die Orte des Waldes)

Zum Gemeindeverband Villages de la Forêt gehören fünf außergewöhnliche Orte: Nançay, Neuvy-sur-Barangeon, Vouzeron, Saint-Laurent und Vignoux-sur-Barangeon liegen in der Sologne des Cher, ganz in der Nähe von Loiret und Loir-et-Cher.

Diese Gegend in der Nähe der großen Verkehrswege und nur 1 1/2 Stunden von der Region Paris entfernt ist eine Insel des Friedens und der Entdeckungen.

Man findet hier eine erstaunliche Mischung aus Kunst, Literatur, Wissenschaft, Know-how, Sport in der Natur... Kurzum... Ein Menü für alle, das man mit den Erzeugnissen des Terroir noch würzen kann.

Die Villages de la Forêt (Orte des Waldes) bieten: hochwertige Unterkünfte und Essenmöglichkeiten je nach Ihrem Geschmack.


Unser Fremdenverkehrsbüro in Nançay berät Sie bei Ihrer Ankunft und hilft, Ihren Aufenthalt angenehm zu gestalten.

Nançay

Nançay

200 km von Paris entfernt, zwischen Orléans, Bourges und Vierzon, liegt der Ort Nançay rund um sein Schloss, der Fläche nach (10.630 ha) die zweitgrößte Gemeinde des Departements.

Seine 927 dynamischen Einwohner, die ihr Land lieben, verleihen dem Ort eine Seele, einen undefinierbar anderen Duft, der verzaubert.

Der Ort Nançay liegt mitten in der Sologne und gilt als Synonym für Radioastronomie. Auf seinem Gebiet liegt nämlich das zweitgrößte Radioteleskop Europas.

Der Autor des Romans "Le Grand Meaulnes", Alain-Fournier, schrieb in einem Brief an seinen Freund Jacques Rivière: "Eine andere Gegend, die meiner Träume, wo ich seit achtzehn Jahren immer zur Jagdzeit zwei Wochen verbringe, ist Nançay (...)

> mehr lesen

Neuvy-sur-Barangeon

Neuvy-sur-Barangeon

Eine wichtige Kreuzung zwischen Bourges, Orléans, Tours, Vierzon und Auxerre. Hier muss man Halt machen, um alle Geschäfte und Handwerker zu besuchen.
In dieser Sologne des Berry sollten Sie voll und ganz die Natur in allen ihren Formen genießen: trockene Heidelandschaft mit bewaldeten Massiven und vor allem die drei Fischweiher, die Tourbière de la Guette mit ihren fleischfressenden Pflanzen, und die Ufer des Barangeon, fischreicher Fluss erster Kategorie, sein Waschplatz und seine alte Mühle. Ein großes Netz an Wanderwegen hilft Ihnen beim Entdecken dieser Sologne.


Bei einem Bummel durch den Ort können Sie vor der Kirche eine Statue zu Ehren des Komponisten Olivier Messiaen (1908-1992) sehen. 
Er schuf insbesondere die Oper "Saint-François d'Assise". Sein Werk erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen. 

Jedes Jahr bietet die Gemeinde von Oktober bis Juni eine hochwertige Kultursaison. Das Programm steht im Gemeindehaus und im Fremdenverkehrsbüro zur Verfügung.

> mehr lesen

Vouzeron

Vouzeron

Voseronico en 843, trois siècles plus tard, ce nom devient Vozerone.
En 1883, le baron Roger fait construire l'église actuelle en même temps que le Château « la Triboulette ».

A cette époque, le premier équipage de chasse à courre voit le jour avec le chenil de la route de Bourges, de même que la briqueterie et la tuilerie du Moulin Chartier.

La commune de Vouzeron a une superficie de 5263 ha dont près de 3000 ha en forêt domaniale.
572 habitants profitent des différents commerces : une épicerie multiservices, un restaurant (Auberge du Feuillage), une discothèque (l'Orée du Bois) et une pension canine des Sables.

> mehr lesen

Saint-Laurent

Saint-Laurent

Saint-Laurent mit seinen 422 Einwohnern ist eine Insel des Friedens. Hier lässt es sich gut leben. Das Forstmassiv von Vierzon ist der ökologische Reichtum dieses kleinen Orts am Barangeon, einen Forellenfluss erster Kategorie.

Die Gemeinde Saint-Laurent besitzt eine Freizeitbasis, deren grünen Rahmen jeder nützen kann, mit Trimm-dich-Pfad, Spielen für Kinder oder auch einem spielerischen interaktiven Lern-Parcours.


Hier können Sie auch picknicken und dabei den Vögeln lauschen.

Viel Vergnügen!

> mehr lesen

Vignoux-sur-Barangeon

Vignoux-sur-Barangeon

Vignoux-sur-Barangeon ist das Südtor der Sologne und der östliche Eingang zum Pays de Vierzon.
Der Ort hat 2143 Einwohner und wird von drei Wasserläufen durchquert: Yèvre, Barangeon und Croulas.

Drei Mühlen stehen noch an ihren Ufern (Moulin de la Vernusse, Moulin du Sein und Moulin Neuf).
Zwei archäologische Stätten: "La Vernusse", "Le vieux Vignoux", das Schloss Château du Blosset (Straße nach Saint-Laurent) und das Schloss Château de Villemenard (Straße von Mehun nach Vouzeron) lassen Sie die Geschichte des Ortes nacherleben.

Neben Fischen und Sport hat Vignoux ein modernes Multifunktions-Sportzentrum und ein Reitzentrum.

Die Wanderwege können völlig entspannt genossen werden. Dabei entdecken Sie Waldbereiche oder Heideland mit einer wunderbaren Vegetation.

Vom Reitzentrum Croulas aus können Sie hübsche Ausritte planen.

Die Gemeinde besitzt alle nötigen Geschäfte und Dienstleister, eine neue Kinderkrippe sowie drei gepflegte Gaststätten.

> mehr lesen

Das Fremdenverkehrsbüro der Villages de la Forêt

5 rue du Château
18330 NANÇAY
Tél. : +33 (0)2 48 51 80 31

Abflug

> Du 1er avril au 31 octobre : Ouvert les mardis, mercredis, vendredis, samedis, dimanches et jours fériés de 10h à 12h30 et de 14h à 18h

> Du 1er novembre au 31 mars : Ouvert les mercredis, vendredis, samedis, dimanches et jours fériés de 10h à 12h30 et de 14h à 17h